Header-Web

Berlin (w&p) 13. Juli 2016 –  Das Berliner Technologie Unternehmen traffics setzt bereits seit längerer Zeit auf die Nutzung neuer Technologien, um seine Produktlandschaft neu aufzustellen. Von neuen Technologie-Produkten wie dem Preisvergleichs- & CRS-System „CosmoNaut“ oder der „on the fly“ Verarbeitung von Flug- und Unterkunftsleistungen in TravelPack (der dynamischen Paketierung)  profitieren vor allem Kunden. Auch im Rahmen der OTDS-Entwicklung und -Implementierung wurden bereits wesentliche Veranstalter umgestellt. „Alle Maßnahmen sind auf die ständige Verbesserung der traffics-Produkte sowie der Optimierung unserer Datenverarbeitung ausgerichtet“, so traffics-CEO Salim Sahi.

Um diese Maßnahmen zur Produktweiterentwicklung noch besser zu begleiten, richtet traffics seine jeweiligen Verantwortlichkeiten neu aus. In diesem Zuge werden auch die Aufgaben in der Geschäftsführung neu geordnet. So fungiert Bernd Nawrath ab sofort als Chief Commercial Officer (CCO) und verantwortet damit die Bereiche Sales und Kundensupport, Business Development sowie die Segmente Marketing & Communication.

„Wir möchten unsere Servicequalität gegenüber dem Kunden nachhaltig ausbauen und gleichzeitig unseren neuen Kunden einen professionellen Einstieg in die traffics-Produkte bieten”, merkt Salim Sahi zu der strukturellen Neuausrichtung an. Bernd Nawraths bisherige Rolle als Chief Operating Officer (COO) wird zukünftig Marc Herrgott übernehmen. In seine Verantwortung fallen die Bereiche Produkt, Development & Operations, Accounting und Human Resources. Neben Nawrath wird Marc Herrgott damit ebenfalls in die Geschäftsführung aufgenommen.

Um die Neuentwicklung der touristischen Technologielandschaft aktiv voranzutreiben, hat traffics zusätzlich ein Technology Lab unter der direkten Führung von Jens Muskewitz als Chief Software Architect (CSA) aufgebaut. Mit dieser Berichtslinie legt das Unternehmen einen klaren Fokus auf die Entwicklung von technologischen Innovationen. traffics zählt zu den führenden Technologie-Dienstleistern der Reise-Industrie in Deutschland. Derzeit umfasst das Team um CEO Salim Sahi insgesamt 64 Mitarbeiter.

 

Über traffics:

traffics ist seit 1999 eines der führenden Unternehmen für Travel Technology und steht für innovative, kundenorientierte Lösungen in der Reiseindustrie. Das Produktportfolio reicht vom touristischen Computerreservierungssystem über Internet Booking Engines bis hin zu exklusivem touristischem Content. Damit ist die Berliner Firma einer der führenden Anbieter von Reservierungs-, Beratungs- und Buchungssystemen für Reisebüros, Web, TV und Mobile Apps. Mit HeliView bietet traffics die weltweit einzigartige Technologie zur interaktiven Reisesuche mit integrierter Buchungsfunktion aus der Helikopterperspektive.  Zu den Systemnutzern gehören mehr als 6.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter. Durch die kontinuierliche Arbeit an Innovationen hat traffics bereits mehrere Awards verliehen bekommen.

 

traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH

Tel. +49 (0)30 – 59 00 282 -0

marketing@traffics.de

 

Wilde & Partner Public Relations

Roberto La Pietra / Birte Deppe

Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0

info@wilde.de

www.wilde.de