Berlin, 22. – 23. Juni 2016

 

„Wissen, wohin die Reise geht“ – Aufgrund dieses Wunsches, der im Jahr 2016 das Motto der Innovationstage war, nehmen jährlich bis zu 280 Experten der Reisebranche an der vom VIR (Verband Internet Reisevertrieb e.V.) ins Leben gerufenen Veranstaltung teil. Der erste Tag ist jungen Menschen mit innovativen Ideen gewidmet. Indem sie diese auf der Tagung präsentieren, erreichen sie damit nicht nur wichtige Entscheidungsträger der Branche sondern wetteifern auch um den Sieg des renommierten VIR Innovationswettbewerbs „Sprungbrett“. Auch am zweiten Veranstaltungstag dreht sich alles um den Austausch innovativer Ideen für die Online-Reisebranche.

Auch wir waren vor Ort mit dabei und hatten einen Stand, an dem am zweiten Tag die Vorträge hochkarätiger Touristiker stattfanden. So berichte Christian Bärwind über den neuesten Stand bei Google im Hinblick auf die neuesten Travel Innovations, Uwe Frers von Escapio hielt einen Vortrag mit dem Titel “Metamorphose Escapio: Vom OTA zur Metasearch” und Nicolas Escherich von Ray Sono klärte das Publikum über eine erfolgreiche Content Strategie für die One to One-Kommunikation auf.

Bilder-VIR-2016