Header-Web

Berlin (w&p) 12. November 2015 – IBE komplett neu erfunden: Die Berliner Software-Schmiede traffics hat ihre Internet Booking Engine, die Evolution IBE, maßgeblich erweitert. Nun können Reiseveranstalter, Reisebüros und Reiseportale auf ihrer Website neben Pauschalreisen eine ganze Reihe von Themenwelten mit einfacher Suchfunktion anbieten. Dafür wurde ein spezieller Suchalgorithmus entwickelt, der aus 205 angeschlossenen Reiseveranstaltern hochwertige Themenreisen aus 35 Milliarden Reiseangeboten herausselektiert und diese via Suchfilter und „Short Cuts“ separat darstellt.

Zu den Themenreisen zählen zum Beispiel Rundreisen und Rundreisekombis mit Flug oder Eigenanreise. Weiteres Highlight ist die Kategorie Camping & Lodges. Camping-Urlaub an der italienischen Adria inklusive Flug lässt sich ebenso unkompliziert anbieten wie etwa ein luxuriöser Lodge-Urlaub in Tansania. Hochwertige Reisen werden aufgrund des höheren Preises von den Anbietern meist rausgefiltert, so dass Kunden sie kaum oder gar nicht finden. Durch den Klick auf die neuen „Short Cuts“ gelangen Interessenten dagegen sofort zu den passenden Angeboten.

Auch Kreuzfahrten lassen sich künftig ganz einfach offerieren. Dieses Segment wird von Online-Kunden bisher fast ausschließlich über die einschlägigen Cruise-Portale sowie über die Websites der Reedereien gebucht. Nun können auch OTA’s, Veranstalter und Reisebüros diese pro-aktiv auf ihrer Seite anbieten. Ähnlich sieht es für das zunehmend nachgefragte FeWo-Segment sowie für Städte-, Ski- und Bahnreisen aus. Abgerundet werden die Kategorien durch Family & Kids.

„Technische Gegebenheiten ermöglichten es Online-Anbietern in der Vergangenheit eigentlich nur, Pauschalreisen und Hotels in entsprechendem Umfang abzubilden“, weiß traffics-CEO Salim Sahi. „Mit dem neuen Suchalgorithmus der IBE für die Themenwelten bringen unsere Kunden nun auch besonders hochwertige Urlaubsarten für eine neue Zielgruppe in den Vordergrund.“

„Da Rundreisen, Familienurlaub oder Luxus-Lodges naturgemäß meist teurer ausfallen als eine Pauschalreise, fallen sie bei vielen Usern durch das Raster“, so Sahi weiter. „Nun können Anbieter diese Reise-Arten pro-aktiv auf der Startseite anteasern. Dadurch erschließen sie neue Geschäftsfelder und erzielen entsprechende Umsätze.“

Die IBE aus dem Hause traffics wird derzeit von rund 4.500 Kunden aus den Bereichen Veranstalter, OTA’s und Reisebüros genutzt. Eine mögliche Version der neuen Themenwelten können Interessenten auf dem Demoportal www.reisesuche.de sehen.

Infos zur Evolution IBE: www.traffics.de/slideshow/evolution-ibe

Details zum Universal Connector: www.traffics.de/slideshow/universal-connector

 

Über traffics:

traffics ist seit 1999 eines der führenden Unternehmen für Travel Technology und steht für innovative, kundenorientierte Lösungen in der Reiseindustrie. Das Produktportfolio reicht vom touristischen Computerreservierungssystem über Internet Booking Engines bis hin zu exklusivem touristischem Content. Damit ist die Berliner Firma einer der führenden Anbieter von Reservierungs-, Beratungs- und Buchungssystemen für Reisebüros, Web, TV und Mobile Apps. Mit HeliView bietet traffics die weltweit einzigartige Technologie zur interaktiven Reisesuche mit integrierter Buchungsfunktion aus der Helikopterperspektive.  Zu den Systemnutzern gehören mehr als 6.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter. Durch die kontinuierliche Arbeit an Innovationen hat traffics bereits mehrere Awards verliehen bekommen.

 

traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH

Tel. +49 (0)30 – 59 00 282 -0

marketing@traffics.de

 

Wilde & Partner Public Relations

Roberto La Pietra / Birte Deppe

Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0

info@wilde.de

www.wilde.de