Header Web

traffics konnte die Nutzung von HeliView im vergangenen Jahr mehr als vervierfachen +++ Ägypten profitiert am meisten

Berlin (w&p) 10. März 2015 – traffics hebt mit HeliView ab: Der Berliner Software-Anbieter konnte die Nutzung des Dienstes im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2013 mehr als vervierfachen. Das hat das Unternehmen jetzt in einer Datenanalyse ermittelt. traffics ermittelte, dass die Küstenfilme aus der Vogelperspektive 2014 rund 16 Millionen abgespielt wurden. Im Jahr 2013 waren es 3,8 Millionen gewesen. Für das laufende Jahr hat CEO Salim Sahi ebenfalls allen Grund zum Optimismus. Im Januar zählten die Berliner nämlich bereits 5,5 Millionen Aufrufe im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 1,1 Millionen. Einen überproportionalen Anstieg beobachten die Berliner für Ägypten. Das Land wurde 2014 insgesamt 950.000 geklickt. Im Januar 2015 haben sich bereits 250.000 User Filme zu Hurghada, El Gouna und weiteren Rotmeer-Orten angesehen.

„Die Nutzerkurve von HeliView zeigt steil nach oben“, kommentiert Salim Sahi die Auswertung. „Sie veranschaulicht, wie stark Reisende auf diese emotionale Darstellung von Urlaubsregionen und Hotels ansprechen. Ich bin sicher, dass sich die Dynamik in diesem Jahr noch massiv verstärken wird. Besonders beeindruckt hat uns in jüngster Zeit der sprungartige Anstieg für Ägypten“.

 

Nutzung über Desktop top:

Auch zur Verteilung auf die unterschiedlichen Nutzer-Plattformen macht das Unternehmen Angaben. Mit rund 70 Prozent wird HeliView zum größten Teil am Desktop-PC genutzt. Zu dieser Gruppe zählen unter anderem die Reisebüros. Es folgen die SmartTV-App mit etwa 15 Prozent, Tablets mit acht sowie mobile Endgeräte mit sieben Prozent. Gemittelt über alle Kanäle beträgt die durchschnittliche Dauer, die sich Nutzer einem Film widmen, knapp vier Minuten.

 

Türkische Riviera und Mallorca am meisten geklickt:

Überaus interessant präsentiert sich auch die Liste der Destinationen, die sich Reisebüros, deren Kunden sowie die Nutzer der Apps ansehen. Auf dem ersten Platz landet die Region Antalya, gefolgt von Mallorca – danach kommen Fuerteventura, Hurghada und Teneriffa. Auf den Rängen sechs bis zehn folgen Gran Canaria, Lanzarote, Korfu, die Region Heraklion auf Kreta sowie Rhodos.

 

Iberostar auf Fuerteventura am stärksten aus der Luft betrachtet:

Die Top Ten der Hotels wird angeführt vom Hotel Iberostar Playa Gaviotas Park auf Fuerteventura. Silber geht an das Hotel Roc Carolina auf der Baleareninsel Mallorca, Bronze an Vistalmar / Corinto 2 auf Gran Canaria. Es folgen weitere Hotels auf den Kanaren, auf den Balearen sowie an der Türkischen Riviera.

 

Meist geklickte Regionen 2014:

Türkische Riviera

Palma de Mallorca

Fuerteventura

Hurghada

Teneriffa

Las Palmas

Lanzarote

Korfu

Heraklion

Rhodos

 

Meist geklickte Hotels 2014:

Hotel Iberostar Playa Gaviotas Park (Fuerteventura)

Roc Carolina (Mallorca)

Vistalmar / Corinto 2 (Gran Canaria)

SunConnect Sea World & Spa (Türkische Riviera)

Roc Carolina (Mallorca)

Las Aguilas (Teneriffa)

Lopesan Costa Meloneras / Lopesan Boabab Resort / RIU Palace Meloneras Resort /

ClubHotel RIU Gran Canaria

(Gran Canaria)

Be Live La Calita / Hipotels Bahia Grande / Hipotels Dunas Cala Millor / Hipotels

Hipocampo Playa Apartamentos /

Hipotels Hipocampo Playa (Mallorca)

Trendy Aspendos Beach (Türkische Riviera)

Playa Dorada (Mallorca)

 

Alle vorhandenen Flüge unter www.heliview.de

 

Über traffics:

Das PCI DSS-zertifizierte Technologie-Unternehmen traffics steht seit 1999 für innovative Lösungen in der Touristikbranche. Seit 2004 betreibt traffics ein eigenes touristisches Voll-CRS-System. Mit etwa 10.000 Kunden ist die Berliner Firma einer der führenden Anbieter von Reservierungs-, Beratungs- und Buchungssystemen. Zu den Systemnutzern gehören rund 8.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter. 2011 entwickelte traffics die HeliView-Funktion, die interaktive Reise-Recherche aus der Hubschrauber-Perspektive. Das HeliView-Projekt ist Gewinner des M-Day App Awards 2013 und des Best Practice Awards 2012, der vom Travel Industry Club verliehen wurde. Auf der ITB 2012 wurde HeliView mit dem internationalen Filmpreis, „Das goldene Stadttor“ in der Kategorie Innovation ausgezeichnet. Darüber hinaus ist HeliView Gewinner des App Awards App Star 2012 von PC Welt sowie des Awards Best Innovation 2012 durch den Verband Internet Reisevertrieb (VIR).

 

Pressekontakt und Fotoanfragen:

traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH

Tel. +49 (0)30 – 59 00 282 -0

marketing@traffics.de

 

Wilde & Partner Public Relations

Roberto La Pietra / Birte Deppe

Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0 

info@wilde.de

www.wilde.de