Header_Web

traffics ermöglicht erstmalig Direct Connect an MICROS-Fidelio mit OTDS

Berlin, den 27. Februar 2015 (w&p) – Hotelbuchung und -vergleich ohne Umwege: Der Berliner Technologie-Experte traffics bietet erstmalig eine direkte Anbindung an MICROS-Fidelio. Von der Neuerung profitieren beispielsweise Reisebüros, da sie via Cosmo direkten Zugang auf tagesaktuelle Preise und Kapazitäten angeschlossener Hotels erhalten und diese innerhalb des Systems buchen und vergleichen können.

Online-Portale erhalten über die IBE aus dem Hause traffics ebenfalls einen unkomplizierten Draht zu den Hoteltarifen. Nicht zuletzt profitieren die dynamischen Reiseveranstalter: Sie erhalten direkten Zugriff auf die Tarife und können diese mittels Connector von traffics mit Linienflügen zu Pauschalreisen paketieren.

Möglich wird die Anbindung von MICROS-Fidelio unter anderem durch den Einsatz von OTDS – dem Offenen Touristischen Datenstandard, der seit 2011 von einer Reihe führender Touristik-Unternehmen kontinuierlich vorangetrieben wird. Als Mitglied im Vorstand ist auch das Berliner Unternehmen traffics maßgeblich an der Entwicklung des Datenformats beteiligt.

„Durch die Anbindung an MICROS-Fidelio erschließen wir einem großen Teil des touristischen Vertriebs enorme Vorteile“, kommentiert Salim Sahi, CEO von traffics. „Ob Reisebüros, Veranstalter oder OTA’s – wir bieten die jeweils maßgeschneiderte Lösung, um schnell und unkompliziert auf die Raten der angeschlossenen Hotelgruppen zuzugreifen und diese entsprechend zu vergleichen.“

 

Über traffics:

Das PCI DSS-zertifizierte Technologie-Unternehmen traffics steht seit 1999 für innovative Lösungen in der Touristikbranche. Seit 2004 betreibt traffics ein eigenes touristisches Voll-CRS-System. Mit etwa 10.000 Kunden ist die Berliner Firma einer der führenden Anbieter von Reservierungs-, Beratungs- und Buchungssystemen. Zu den Systemnutzern gehören rund 8.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter. 2011 entwickelte traffics die HeliView-Funktion, die interaktive Reise-Recherche aus der Hubschrauber-Perspektive. Das HeliView-Projekt ist Gewinner des M-Day App Awards 2013 und des Best Practice Awards 2012, der vom Travel Industry Club verliehen wurde. Auf der ITB 2012 wurde HeliView mit dem internationalen Filmpreis, „Das goldene Stadttor“ in der Kategorie Innovation ausgezeichnet. Darüber hinaus ist HeliView Gewinner des App Awards App Star 2012 von PC Welt sowie des Awards Best Innovation 2012 durch den Verband Internet Reisevertrieb (VIR).

 

Pressekontakt und Fotoanfragen:

traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH

Tel. +49 (0)30 – 59 00 282 -0

marketing@traffics.de

 

Wilde & Partner Public Relations

Roberto La Pietra / Birte Deppe

Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0 

info@wilde.de

www.wilde.de