Header Reiseradio-Gespräch

 

Reiseradio-Gespräch mit Salim Sahi

Früher war für Touristiker noch die Katalogwelt in Ordnung. Da war man Herr der Informationshoheit. Wie das Hotel dargestellt wurde, oder konkreter gesagt, welche nicht so zauberhaften Details durch gute Bildausschnitte und juristisch abgesicherte, blumige Vernebelungs-Formulierungen den potentiellen Urlauber erreichten, entschied der Veranstalter. Und dem musste man glauben. Tja, und dann kam Google Earth mit seinen Satellitenbildern und Hoiliday-Check und Co mit ihrer Schwarm-Kontrolle. Das zwang die Branche zur neuen, sprachlich ein bisschen langweiligen Ehrlichkeit. Gleichzeitig wurde der Platz im Katalog aus Gründen der Angebotserweiterung und der Kosten immer weniger. Eine tödliche Spirale für die Emotionalität.
Genau die möchte Salim Sahi mit seinem Projekt HeliView wieder beleben. Er bietet für Internet und Reisebüro perfekte, filmische Hubschrauberrundflüge um Hotelanlagen an. Mit der kleinen, aber nicht unbedeutenden Möglichkeit, dass man beflügelt auch gleich buchen kann, wenn einem das Domizil zumindest von oben schon mal gefällt. Was hinter der Geschäftsidee steckt, und ob sie funktioniert, darüber unterhalte ich mich mit dem CEO von traffics, Salim Sahi.

 

Vereinigung Deutscher Reisejournalisten e.V.

Jürgen Drensek
Ehrenpräsident

Telefon: +49 (0) 30 88682373

E-Mail: reiseradio(at)me.com

Web: www.travel-radio.eu