Header-Web

Berlin (w&p) 16. Juli 2015 – Mehr Flugauswahl geht nicht: Der Ticket-Broker AERTiCKET und das Berliner Software-Unternehmen traffics haben einen gemeinsamen Flug-Cache auf den Markt gebracht und geben künftig 34 X-Veranstaltern die Möglichkeit, mit der maximalen Anzahl von Flügen zu paketieren. Neben Charter-, Linien- und Low-Cost-Flügen können Anbieter auch eigenen Flugcontent nutzen, um Pauschalreisen zu produzieren.

Die Möglichkeiten des Flug-Caches nutzen in Deutschland bereits alle wichtigen dynamisch produzierenden Anbieter – darunter beispielsweise JT Touristik, LMX, Tropo und Vtours.

„Die X-Paketierung lebt von größtmöglicher Vielfalt bei Flügen“, kommentiert traffics-CEO Salim Sahi. „Gemeinsam mit AERTiCKET haben wir eine Lösung entwickelt, die den Reiseveranstaltern die maximale Kontrolle und dem Kunden größtmögliche Auswahl gibt. In A-B-Tests konnten wir zeigen, dass sich die Conversion Rate dadurch deutlich erhöht.“

„Mit dem neuartigen Cache gibt es in der Paketierung von Flügen im Grunde keinerlei Grenzen mehr.“, ergänzt Rainer Klee, CEO von AERTiCKET. „Ob eigens verhandelte Raten oder veröffentliche Tarife: Künftig lassen sich sämtliche Flugstrecken für die Produktion nutzen.“

 

Über AERTiCKET:

Die AERTiCKET AG ist mit rund 430 Mitarbeitern an 20 internationalen Standorten einer der größten Flugticketgroßhändler weltweit. Seit über 20 Jahren ist die Firma ein kompetenter und zuverlässiger Partner für Reisebüros, Reiseveranstalter und Internetportale. Bestmögliche Einkaufspreise, ausgeprägte Kundennähe und die Entwicklung innovativer Buchungstechnologien zeichnen das Berliner Unternehmen aus. Die AERTiCKET-Gruppe stellt jährlich rund 3,5 Mio. Tickets aus, in der Datenbank des Consolidators sind 5,5 Mio. Flugtarife zu finden.Aktionäre der AERTiCKET AG sind die Reisebürokooperation AER und STA Travel mit jeweils 20,7%, das Management mit 10,014 % sowie die RT Group, die die restlichen Anteile hält. Das Jahresergebnis 2013 betrug 7,6 Mio. Euro. Zur AERTiCKET Gruppe zählen ein gutes Dutzend Tochterfirmen und Beteiligungsgesellschaften. Mehr Informationen: www.aerticket.de

 

Über traffics:

Das PCI DSS-zertifizierte Technologie-Unternehmen traffics steht seit 1999 für innovative Lösungen in der Touristikbranche. Seit 2004 betreibt traffics ein eigenes touristisches Voll-CRS-System. Mit etwa 10.000 Kunden ist die Berliner Firma einer der führenden Anbieter von Reservierungs-, Beratungs- und Buchungssystemen. Zu den Systemnutzern gehören rund 8.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter. 2011 entwickelte traffics die HeliView-Funktion, die interaktive Reise-Recherche aus der Hubschrauber-Perspektive. Das HeliView-Projekt ist Gewinner des M-Day App Awards 2013 und des Best Practice Awards 2012, der vom Travel Industry Club verliehen wurde. Auf der ITB 2012 wurde HeliView mit dem internationalen Filmpreis, „Das goldene Stadttor“ in der Kategorie Innovation ausgezeichnet. Darüber hinaus ist HeliView Gewinner des App Awards App Star 2012 von PC Welt sowie des Awards Best Innovation 2012 durch den Verband Internet Reisevertrieb (VIR).

 

Pressekontakt und Fotoanfragen:

AERTiCKET AG

Susanne Roggemann

Tel. +49 (0) 30 – 69 80 21 75

sroggemann@aer.de

 

traffics Softwaresysteme für den Tourismus GmbH

Tel. +49 (0)30 – 59 00 282 -0

marketing@traffics.de

 

Wilde & Partner Public Relations

Roberto La Pietra / Birte Deppe

Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0

info@wilde.de

www.wilde.de