traffics überzeugt mit CosmoNaut:
Das Berliner Travel Tech-Unternehmen schließt Rahmenvertrag mit AER und TSS

 

Berlin (w&p) 6. März 2017 – Nutzeranzahl deutlich erhöht: Für den Einsatz seines Preisvergleichs- und Reservierungssystems CosmoNaut konnte das Travel Tech-Unternehmen kürzlich gleich zwei große Kunden gewinnen. Ab sofort ist das CRS der Berliner nämlich bei den Agenturen der AER- und TSS-Kooperation im Einsatz. Damit erhöht das Team um Salim Sahi die Zahl der potenziellen Nutzer beträchtlich.

traffics hatte den CosmoNaut Mitte des vergangenen Jahres auf den Markt gebracht. Erster Großkunde auf Seiten der Reisebüros war die TVG, deren Agenturen das CRS nun seit geraumer Zeit verwenden. Großer Vorteil des CosmoNaut: Nutzer können One Way-Strecken von Airlines praktisch beliebig miteinander kombinieren.

„In die Entwicklung des CosmoNaut hat unser Unternehmen enorm viel Geld, Zeit und Arbeit investiert“, so traffics-CCO Bernd Nawrath. „Mit AER und TSS haben wir nun zwei bedeutende Kunden gewonnen. Die neuen Partnerschaften bestätigen uns darin, dass wir mit dem CRS den Nerv der Branche getroffen haben.“

Durch den neuen Rahmenvertrag mit AER und TSS geht die Anzahl der Agenturpartner deutlich nach oben. TSS verfügt derzeit über 2.900 Reisebüros. Die AER-Kooperation umfasst derzeit insgesamt 1.000 Agenturen.

„ Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit traffics und dem neuen innovativen Produkt CosmoNaut“, so Nicolai Kazik, Prokurist bei AER. „Insbesondere die Integration der AERTiCKET Flugdaten in FlexTrip ist für die AER Büros von großem Interesse.“

 

Über das Unternehmen traffics:

traffics ist seit 1999 eines der führenden Unternehmen für Travel Technology und steht für innovative, kundenorientierte Lösungen in der Reiseindustrie. Das Produktportfolio reicht vom touristischen Computerreservierungssystem über Internet Booking Engines bis hin zu exklusivem touristischem Content. Damit ist die Berliner Firma einer der führenden Anbieter von Reservierungs-, Beratungs- und Buchungssystemen für Reisebüros, Web, TV und Mobile Apps. Mit HeliView bietet traffics die weltweit einzigartige Technologie zur interaktiven Reisesuche mit integrierter Buchungsfunktion aus der Helikopterperspektive. Zu den Systemnutzern gehören mehr als 6.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter. Durch die kontinuierliche Arbeit an Innovationen hat traffics bereits mehrere Awards verliehen bekommen.  

 

Pressekontakt traffics:

Roberto La Pietra / Melanie Nagy

Wilde & Partner Public Relations

info@wilde.de

Telefon: +49 (0)89 17 91 90 – 0