Primus in Sachen Pauschalreiserichtlinie:
Travel Tech-Experte traffics sorgt mit Schnittstelle zu TIP für weitere Quelle zur automatischen Ausspielung der Einreise- und Visainformationen in all seinen Systemen

Berlin (w&p) 10. Dezember 2018 – Noch besser gewappnet als zuvor: Der Berliner Technologie-Experte traffics optimiert seine Systeme kontinuierlich im Hinblick auf die EU-Pauschalreiserichtlinie und bindet mit profiTIP des Stuttgarter Touristik-Diensleister TIP (Tourist-Informations-Programme) ein weiteres Tool zur Ausspielung eines Formblattes zu Einreise- und Visa-Daten ein. Per Schnittstelle erhalten Nutzer des Beratungs- und Buchungssystems CosmoNaut automatisch die jeweiligen Vorgaben sowie weitere relevante Informationen. Ebenso bekommen User der Evolution IBE sowie des Connectors von traffics die gesetzlich vorgegebenen Details an entsprechender Stelle ausgespielt.

„Die Einführung der Pauschalreiserichtlinie im Sommer dieses Jahres stellte den Reisevertrieb vor große Herausforderungen“, so Jasmin Schmidt, Director Business Development bei traffics. „Den Nutzern unserer Systeme konnten wir bereits frühzeitig das notwendige Werkzeug an die Hand geben, um auf der sicheren Seite zu sein. Auch jetzt optimieren wir die Bedingungen weiterhin kontinuierlich.“

Seit mehr als 25 Jahren steht der Name TIP für Expertenwissen in punkto Reisen, Sicherheit und Gesundheit. Dabei stellt das Unternehmen aus Stuttgart Kunden die umfassendste Datenbank ihrer Art im deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Die TIP-Redaktion recherchiert täglich eine Vielzahl von Quellen, überprüft und bewertet die Informationen und sorgt so für einen wertvollen Wegweiser durch die Informationsflut von Länderinformationen. Neben Reisebüros greifen zahlreiche Veranstalter auf Details zu Ein- und Durchreise sowie Gesundheits- und Impfbestimmungen zu. Nicht zuletzt ist das Unternehmen bei Bedarf auch bei der Beschaffung von VISA über die CIBT VisaZentrale behilflich.

Über das Unternehmen traffics:
Seit 1999 ist traffics eines der führenden Unternehmen für Travel Technology und zählt weltweit zu den Pionieren der digitalen Reiseindustrie. traffics steht für die innovative und kundenorientierte Entwicklung von Beratungs-, Such- und Buchungssystemen für Reisen. Zu den Systemnutzern gehören mehr als 6.000 Reisebüros sowie renommierte Reiseportale, Airlines, Hotels und Reiseanbieter mit mehr als 1,3 Milliarden Euro vermitteltem Reiseumsatz pro Jahr. Durch die kontinuierliche Arbeit an Innovationen und neuen Erfindungen konnte traffics bereits eine Reihe von Awards gewinnen und nachhaltige Standards in der gesamten Industrie setzen. traffics ist Mitgründer und Initiator des Branchenverbands für den Offenen Touristischer Daten Standard (OTDS) – zudem ist das Unternehmen aktiv in Gremien des Deutschen ReiseVerbands (DRV), im Travel Industry Club (TIC), im Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) sowie dem Bundesverband Startups.

Pressekontakt traffics:
Roberto La Pietra / Hannah Gatzka
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 – 17 91 90 – 99
info@wilde.de / www.wilde.de